Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

edinburgh-trip.de

Startseite edinburgh-trip.de » Stadtteile Edinburghs » Edinburgh BioQuarter

Edinburgh BioQuarter

Das Edinburgh BioQuarter ist eine Art Zentrum für Gesundheit, Wissenschaft und Forschung in Edinburgh, dort im Bereich Little France Road/Drive und A7 in Nordosten des Zentrums. Rein Formal ist das BioQuarter kein Stadtviertel, aber aufgrund der Größe und Wichtigkeit könnte man es durchaus so betrachten.

Ab 2007 kaufte die öffentliche Hand über Scottish Enterprise weitreichende Ländereien gegenüber des Royal Infirmary auf. Der Plan war damals, hier vor allem in Wissenschaft und Forschung zu investieren. Der Name BioQuarter wurde dabei schon früh gewählt und bekannnt gegeben. Es entstand eines der größten Zentren seiner Art in Großbritannien, nach Meinung der Betreiber ist auf seinem Gebiet sogar eines der weltweit führenden.

So etwas wie die Motoren des Quarter sind dabei die Universität von Edinburgh z. B. mit dem Lehrbereich Medizin und der NHS mit dem Royal Infirmary.

Im Bereich des zentralen Campus arbeiten gem. Betreiber über 7.000 Menschen. Das Royal Infirmary hat ca. 900 Krankenhausbetten und 1.200 Mitarbeiter in der Forschung. Diese Zahlen sollen nach der Vorstellung der Betreiber im Verlauf der nächsten Jahre deutlich ansteigen.

Die großen Investitionen in der Zukunft betreffen vor allem das Royal Hospital for Children And Young People, ein Zentrum der Neurowissenschaften und ein Zentrum für Wundheilung.

Das erste sogenannte kommerzielle Gebäude war das Nine, welches mittlerweile komplett belegt ist. Hier sollen weitere Flächen und Gebäude folgen, um weitere Betriebe anzusiedeln.

Map

» zum Seitenanfang » Stadtviertel Edinburghs » Inhalt von A - Z


Anzeigen